Asche zu Asche

WDR 3 Hörspiel - 11.08.2017

00:00:00
00:54:37

Asche zu Asche

WDR 3 Hörspiel - 11.08.2017, von Edward Crowley

Thelma und ihr Cousin Paul lernen sich erst kennen, als das Testament desverstorbenen Onkels eröffnet wird. Eigentlich hatten sie schon präzise Pläne für ihren Erbanteil, doch dann sollen sie sich ein Detektivbüro teilen.

2 rennende Männer Blautöne Verfolgung abstrakt, picture-alliance / dieKLEINERT.d

Thelma ist Schauspielerin und hätte eine Aufbesserung der Finanzen dringend nötig gehabt, Paul ist Medizinstudent und hatte sich mit dem Geld des Onkels eine Beschleunigung seines Studiums ausgemalt. Doch den größeren Anteil des Besitzes vermacht der Verstorbene an ein Hundeheim, die Detektei ist alles, was der jüngeren Verwandtschaft bleibt.

Und so sitzen sie beide im Büro und warten auf das erste Verbrechen, das es aufzuklären gilt. Dabei wird es ihnen nicht gerade einfach gemacht. Schon der erste Auftraggeber scheint eher unter Verfolgungswahn zu leiden und sich das Verbrechen lediglich einzubilden: Felix möchte den schnellen Tod seiner geliebten Freundin Evelyn als Mord verbuchen und den Ehemann Nigel als Mörder stellen. Leider fehlt zum Beweis vor allem die Leiche. Denn deren Asche wurde übers Meer in alle Richtungen verstreut.

Mit Katharina Zapatka, Hans-Jörg Krumpholz, Stephan Ullrich, Klaus Herm, Udo Schenk u. a. von Edward Crowley

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 11. August 2017 in WDR 3, 12. August 2017 in WDR 5
Von Edward Crowley (aus dem Englischen von Rosemarie Schulz)
Regie: Angeli Backhausen
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2000/54'