Sterben oder Töten

WDR 3 Hörspiel - 31.08.2018, von Felipe Garrido

Eine Frau stellt sich ihren Traumata

Ein geschlossenes, blaues, blutiges Auge., mauritius images / Alamy [m]

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Nina sitzt zwischen allen Stühlen, hat sie sich doch trotz allem für Franco verantwortlich gefühlt und geglaubt, ihn ändern zu können. Und Ruhe kehrt in Andalusien so gar nicht ein: Gegenüber ihrer Familie plagen sie tief sitzende Schuldgefühle. Ihr Ex-Ehemann, der unbedingt Kinder haben wollte, wirft ihr vor, dass sie abgetrieben hat. Und ihr Vater macht sie dafür verantwortlich, dass ihre Mutter ihn nach ihrer Geburt verlassen hat. Erst jetzt erfährt sie durch einen Brief der Großmutter, die sie groß gezogen hat, warum die Mutter damals so plötzlich verschwand. Das gibt ihr neue Kraft. Doch da taucht Franco plötzlich wieder auf.

Mit Tanja Schleiff, Peter Davor, Carlos Lobo, Daniel Berger, Edda Fischer u.a.


Von Felipe Garrido
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Jens Peter Hamacher
Regie: Jörg Schlüter
Redaktion: Thomas Leutzbach
Produktion: WDR 2015/54'

Ausstrahlung: 31. August 2018 in WDR 3, 1. September 2018 in WDR 5