Die erleuchtete Stadt gehört den anderen

WDR 3 Hörspiel - 14.07.2016

00:00:00
00:53:47

Die erleuchtete Stadt gehört den anderen

WDR 3 Hörspiel - 14.07.2016, von Jochen Schimmang

Natalia Ginzburg zählt zu den wichtigsten italienischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Geboren vor 100 Jahren hat sie bis zu ihrem Tod 1991 die wechselvolle politische Entwicklung ihres Landes kritisch begleitet.

Poträt  Natalia Ginzburg, imago/Leemage

Natalia Ginzburgs Leben war geprägt durch die Erfahrungen des Faschismus. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie in Turin. Ihr Vater und ihre drei Brüder kämpften im Widerstand, ebenso ihr erster Mann, Leone Ginzburg. Ihr schriftstellerisches Werk, stets begleitet von Verlagsarbeit und politischem Engagement, wurde mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet.Vom Ende aus schaut die Autorin hier noch einmal auf ihr bewegtes Leben, das manchmal an ihr vorbeizulaufen schien und "den anderen" gehörte, wie es der Titel eines ihrer Romane andeutet.
Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 14. Juli 2016
Von Jochen Schimmang
Regie: Annette Kurth
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2016/ca. 53’