Königsallee (2/4)

WDR 3 Hörspiel - 27.02.2018, von Hans Pleschinski

Der Besuch des ins Exil gegangenen und gealterten Schriftstellers Thomas Mann sorgt im Nachkriegsdeutschland für Aufruhr. Mann hatte die Debatte um eine Kollektivschuld der Deutschen befeuert und Bombardierung deutscher Städte gerechtfertigt: „Alles muss bezahlt werden.“

Spaziergänger und Cafégäste auf der Königsallee in Düsseldorf in den 1960er Jahren | Bildquelle: picture alliance / Heinz Ducklau

von Hans Pleschinski 
Technische Realisation: Gertrud Melcher und Barbara Göbel 
Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck 
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2015