Lämmer und Wölfe

WDR 3 Hörspiel - 02.01.2017

00:00:00
00:47:53

Lämmer und Wölfe

WDR 3 Hörspiel - 02.01.2017, von Marianne Zückler

Was geschieht mit uns, wenn die Liebe uns ins Geheimnis und in die Dunkelheit drängt? Franca liebt Stefan und Mike. Mike liebt Sabine und Franca. Pjtro liebt Gregor. Sechs Menschen. Vier Paare. Drei Doppelleben.

Auguste Rodin "Das ewige Idol" 1840, Hervé Champollion / akg-images

Irgendwo in Deutschland, Fiktion 2008: Franca (Cellistin) und Stefan (erfolgreicher Architekt) leben mit ihrer Tochter im nach außen hin erfüllten Familienalltag. Sie sind ohne Trauschein zusammen, nach der Prämisse „Die Liebe ist frei“. Mike (Cellist) und Sabine sind mit ihren beiden Kindern gerade in ihr neues Haus eingezogen, finanziell etwas klamm, aber glücklich. Mike und Franca spielen im gleichen Orchester und lieben sich heimlich.

Pjtros Geschichte ist real und spielt in Polen in den 70er- und 80er-Jahren. Pjtro hat eine Ehefrau und zwei Kinder und lebt ein paralleles Leben als Homosexueller. Schonungslos spricht er im Rückblick über sein jahrzehntelanges Doppelleben, das sich vor den Augen aller im Anschein von Normalität vollzieht. Ein vermeintlich glückliches Leben im Kosmos der Kleinfamilie. Sein oder Schein? Und welche Liebe siegt?
Mit Ulrike Krumbiegel, Heinrich Schmieder, Sebastian Blomberg, Gabriele-Maria Schmeide u. a.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 02. Januar 2017
Von Marianne Zückler
Komposition: Dübeck und Domen
Regie: Angeli Backhausen
Redaktion: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2008/48’