Liebesschwindel

WDR 3 Hörspiel - 30.01.2017

00:00:00
00:53:31

Liebesschwindel

WDR 3 Hörspiel - 30.01.2017, von Cédric Prévost

Als sie sich im weißen Brautkleid vor dem Bett eines fremden Mannes wiederfindet, wird der jungen Schauspielerin klar, dass der Übergang zwischen Theater und Realität bisweilen unkenntlich ist.

Frau beim Schminken, Witschel/WDR/MEV

Vor laufender Kamera spontan in Tränen auszubrechen, gehört nicht zu den Stärken der Nachwuchsschauspielerin, so dass sie bei Castings immer wieder ohne Engagement nach Hause geschickt wird. Eines Tages stößt sie auf eine Anzeige: Gesucht werden Darsteller, die für einsame Privatpersonen ein paar Stunden lang herbeigesehnte Menschen spielen. Eine neue Karriere beginnt nun für die Heldin, und sie spielt gegen gutes Geld die Geliebte eines treuen Ehemannes, die Tochter eines vereinsamten Paares, die beste Freundin einer Außenseiterin ... Es läuft alles wunderbar, bis sie sich einer Rolle mit Leib und Seele verschreibt. Subtil und spielerisch erzählt Cédric Prévost eine schwindelerregende Liebesgeschichte. Es geht um Betrug und Selbstbetrug, um die Macht der Illusion und das ganz allgemeine tägliche Theater.
Mit Anne Kanis, Maximilian von Pufendorf, Omar el Saeidi, Claude de Demo u. a.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 29. Januar 2017 in WDR 5, 30. Januar 2017 in WDR 3
Von
Cédric Prévost
Aus dem Französischen von Lis Künzli
Regie: Petra Feldhoff
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2008