Blumenjunge

WDR 3 Hörspiel - 31.07.2016

00:00:00
00:54:32

Blumenjunge

WDR 3 Hörspiel - 31.07.2016, von Ralf Thenior

Wer in den 1950er-Jahren aus Schlesien nach Hamburg-Niendorf kommt, ist ein "Quiddje", ein Ortsfremder, aber dennoch kein Heimatloser. Die neue Heimat wächst langsam, wie die Pflanzen in der Gärtnerei, die der Vater hier eröffnet.

Ein Junge fährt Fahrrad ca. 1945-1955, Freiburg,  im Hintergrund zerstörte Wohnhäuser, dpa Picture-Alliance / Agentur Voller Ernst / Hermann F

Heimatgefühl entsteht mit den Menschen aus der Nachbarschaft, mit ihren Geschichten, ihren Erzählungen. Da ist die "Hunde-Olsche", die eines Tages von ihren 12 Bulldoggen zerrissen wird, da ist der stets besoffene "Friseur Malör", da sind die neuen, freundlichen Kunden, die der Junge mit seinem Fahrrad beliefert. Da ist die akustische Umwelt der Vor-Fernseh-Zeit, die Welt des Radios und die gänzlich fremde Welt gen Süden, die sich der 13-Jährige während einer langen Radtour erobert.
Mit Peter Franke, Woody Mues, Zdenka Prochazkova und Dietmar Mues
Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 31. Juli 2016 in WDR 5, 1. August in WDR 3
Von Ralf Thenior
Regie: Christoph Pragua
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2009