Er und ich

WDR 3 Hörspiel - 18.02.2018, von Serotonin

"Ich bin Paul McCartney. Aber eigentlich heiße ich Willi Kampel. Ich wurde sozusagen ausgetauscht." Was paranoide Beatles-Fans schon immer ahnten, deckt das Hörspiel "Er und ich" endlich auf.

Paul McCartney zeigt mit beiden Daumen nach oben, schwarz weiße Aufnahme, interTOPICS /Keystone Press Agency / eyevine

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Seit "Abbey Road" ist Paul McCartney einfach nicht mehr derselbe. Jetzt enthüllt sein Doppelgänger Willi die Wahrheit: wie Paul 1969 urplötzlich verschwand und schlechterdings durch irgend jemanden ersetzt werden musste. Was soll so ein Beatles-Manager auch tun? Aber McCartney ist nicht der Einzige, dem so etwas passiert. Selbst wenn man nicht plötzlich verschwindet, gibt es genügend Gründe für Doppelgängerei. Man kann schließlich nicht überall zur gleichen Zeit sein, und würde das auch gar nicht wollen. Durch wen ist eigentlich der sympathische Politiker nach der Wahl ersetzt worden - wirkt doch wie ausgetauscht, oder? Eben! Dabei ist es schwierig, in die Persönlichkeit eines Doppelgängers einzutauchen. Hat er überhaupt eine? Und wenn ja, welche? Die Geminologie, die Wissenschaft von der Doppelgängerei, streitet schon lange darüber. Das Autorendoppel Serotonin sucht bei Prof. Dr. Buntschuh, dem Entdecker der Spiegelkraft, Antwort auf die Frage: "Er oder ich?".

OBLADI-OBLADA – EINE BEATLES-WOCHE

Vor genau 50 Jahren, im Februar 1968, brachen Die Beatles zu ihrem berüchtigten Indien-Besuch auf. Während McCartney, Lennon, Harrison und Starr mit Transzendental-Meditation nach innerem Frieden suchten, entstand das so genannte "White Album". Nicht wenige halten es für das beste Album der Liverpooler. Grund genug, die größte aller Bands hochleben zu lassen.

Die Programmwoche OBLADI-OBLADA blickt in Geschichte, Mythos und Charakter einer Band, die mindestens eine Generation von Hörern und gleich mehrere Generationen von Musikern prägte. Von den Anfängen im englischen Kinosaal über Exzesse im Hamburger Nachtleben bis zu den Verschwörungstheorien zu Paul McCartneys Doppelgänger. Ammer&Einheit covern das letzte Beatles-Album "Abbey Road", als hätte es diesen Meilenstein nie gegeben. Und auch der Künstlerin Yoko Ono, der berühmt-berüchtigten und von vielen verhassten Muse und Frau von John Lennon, setzen wir ein Denkmal. Schließlich kann es kaum ein Zufall sein, dass der Abschluss der Woche und ihr 85. Geburtstag auf den gleichen Tag fallen.

Vom 12.02. bis zum 18.02. feiert und singt die WDR 3 Hörspielreihe OBLADI-OBLADA, denn "life goes on, bra La-la, how the life goes on“

Gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.

Mit Andreas Petri, Meriam Abbas, Oliver Brod, Simone Kabst, Holm Tetens u. a.

Die Hörspiel-Kooperation von 1LIVE und WDR 3 - Pop trifft Politik, Doku trifft Drama, Herz trifft Schmerz. Jeden Montag!

Von Serotonin
Komposition: Matthias Pusch
Regie: Die Autoren
Redaktion: Natalie Szallies
Produktion: WDR 2006/48‘

Ausstrahlung: 18. und 19. Februar 2018