Gehwegschäden

WDR 3 Hörspiel - 12.07.2016

00:00:00
00:53:39

Gehwegschäden

WDR 3 Hörspiel - 12.07.2016, von Helmut Kuhn

Schachboxer, Flaneur, freier Journalist ohne Aufträge: Der notorische Chronist Thomas Frantz streift wieder und wieder durch Berlin. Was ihm begegnet, hält er fest in Fragmenten und ebenso scharfsinnigen wie grotesken Miniaturen.

Marode Straßen in der Hauptstadt Berlin, dpa Picture-Alliance / Peer Grimm

Seine Beobachtungen setzen sich zusammen zu dem Bild einer Gesellschaft, die in gewaltiger Veränderung begriffen ist und in der gradlinige Lebensgeschichten längst der Vergangenheit angehören. Ein moderner "Berlin Alexanderplatz" entsteht: "Die Welt im deutschen Reagenzglas." Das massenhaft angebrachte Hinweisschild "Gehwegschäden" wird zur Metapher: Es wird hier nichts mehr repariert, wir haben resigniert, wir haben uns abgefunden. Mit Peter Kurth, Fiona Metscher, Clemens Schick, Andreas Grothgar u. a.
Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Von Helmut Kuhn
Bearbeitung: Lorenz Schröter
Regie: Hannah Georgi
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2013/53’