Ich als Großprojekt

WDR 3 Hörspiel - 10.07.2017

00:00:00
00:54:42

Ich als Großprojekt

WDR 3 Hörspiel - 10.07.2017, von Till Müller-Klug

Der Berliner Großflughafen. Das Stadtschloss. Der Stuttgarter Bahnhof. Großprojekte stecken in einer existentiellen Krise. Heißt es bald nicht mehr Ödipus-Komplex, sondern Philharmonie-Hysterie oder Opern-Depression?

Flughafen Berlin Brandenburg - Ein Mann mit Signalweste läuft vor einer Abflughalle im Nordpier , dpa Picture-Alliance / Ralf Hirschberger

Till Müller-Klug schlägt in seinem satirischen Hörspiel den Bogen von der psychischen Selbsthilfegruppe zum planerischen Größenwahn. Fehlplanungen, Korruption, Baustoffmängel, Bürgerproteste - immer wieder treten neue Krisen auf. Sind sie vielleicht nur die Symptome einer ursächlichen Fehlentwicklung - einer Art Psychose, die Projekte dieser Größenordnung regiert? Eine Selbsthilfe-Gruppe nimmt die Vorlage wörtlich und stellt fest, dass die Großbaustelle als Therapieform ganz neue Möglichkeiten bietet: Ich als Großprojekt kann in aller Öffentlichkeit scheitern. Was für die öffentliche Hand ein Desaster ist, wird für das gestresste moderne Subjekt zur Entlastung: Wir alle sind Flughafen.

Mit Helene Grass, Stephan Grossmann, Winnie Böwe, Wilfried Hochholdinger, Fabian Gerhardt, Arved Birnbaum, Marietta Bürger und Gregor Höppner

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 9. Juli 2017 in WDR 5, 10. Juli 2017 in WDR 3
Von Till Müller-Klug
Regie: Thomas Wolfertz
Technische Realisation: Benno Müller-vom Hofe, Barbara Göbel
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion: WDR 2015